Ausstellungseröffnung

Montag  26. November 2018, 18:00 Uhr

Nadja Tobias

First impression
Fotografie und Videoinstallation

Nadja Tobias – Pentapinhole
"... So nun bleibe immer bei den ersten Eindrücken stehen und füge keine Rückschlüsse aus deinen eigenen Gedanken hinzu – und dann ist das alles..."

Marc Aurel, Selbstbetrachtungen

In dieser Ausstellung beschäftigt sich Nadja Tobias mit der Idee des „im Moment Sein“. Unter der Überschrift „First Impression“ zeigt die Künstlerin ausgewählte Fotoarbeiten und eine Videoinstallation. Ganz im Sinne Marc Aurels geht es in den Arbeiten darum, den ersten Eindruck ganz ursprünglich zu erfassen und mit den eigenen Sinnen erfahrbar zu machen. Die Fotos wurden – ähnlich dem Prinzip einer Camera obscura – mit einer handgemachten Penta-Lochkamera aufgenommen.

Nadja Tobias wurde 1980 in Kranj, Slowenien geboren. Sie wuchs in Kroatien auf und studierte Vergleichende Literaturwissenschaft in Zagreb. Seit 2010 lebt sie in Berlin, wo Sie im Bereich analoger und digitaler Medien arbeitet und mit verschiedenen – hauptsächlich visuellen – Künstlern kooperiert.
In ihrer Arbeit spielt sie mit Realität und Fiktion, um die Räume für neue Erlebnisse zu eröffnen. Ihr weiteres Interesse ist Sammeln von Film- und Bildmaterial, mit Hilfe dessen sie die Verbindung von Erinnerung und Landschaft, Zwischenmenschlichkeit und Einbildung beleuchtet und aufarbeitet.

http://nadjatobias.com/

Ausstellungsdauer:
26. November 2018 — 31. Januar 2019

Öffnungszeiten:
Dienstag & Mittwoch 14:00 bis 17:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

***

Sofern nicht anders angegeben finden alle Veranstaltungen bei uns im
südost Europa Kultur Zentrum in der Großbeerenstraße 88 in Kreuzberg statt, U-Möckernbrücke.


****