Einladung zum

Forum mit Dietmar Ringel

Donnerstag  30. November 2017
von 19.00 bis 20.30 Uhr

So nah, so fern
der schwierige Weg der Westbalkan-Staaten in die EU

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe, die das Inforadio vom rbb und die Europäische Akademie Berlin zu verschiedenen EU-Themen organisieren. Die Aufzeichnung dieser Sendung findet mit freundlicher Unterstützung von südost Europa Kultur e.V. statt.

Auf dem Westbalkangipfel im Juli 2017 bekräftigte die Europäische Union die Beitrittsperspektive für die Westbalkanländer, die sich um eine Mitgliedschaft bewerben. In der Abschlusserklärung des Treffens heißt es, die Zukunft von Serbien, Montenegro, Albanien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina und dem Kosovo liege in der EU. Im Mittelpunkt steht dabei die Stabilität in der Region. Die traditionellen Konflikte zwischen den sechs Ländern sollen mit einer vertieften wirtschaftlichen Zusammenarbeit entschärft werden. Doch der EU fehlt ein Konzept für die Region und die Annäherung der Kandidaten an die EU stockt.

Die Situation in der Balkanregion ist schwierig. Die Euro- und Schuldenkrise hat die Länder stark getroffen, ohne dass sie auf europäische Hilfen zurückgreifen konnten. Die wirtschaftliche Entwicklung stagniert und die Jugendarbeitslosigkeit liegt bei bis zu 50 Prozent. Viele Menschen verlassen die Balkan-Länder Richtung Norden und in den Ländern nehmen nationalistische Tendenzen zu. Welche Rolle spielt die EU-Außenpolitik gegenüber dem Westbalkan und welche Rolle spielt Russland? Wie sehen die EU sowie die betroffenen Staaten die Erweiterungsszenarios? Wie relevant ist der Westbalkan für die Sicherheitspolitik? Welche Bedeutung kommt den Westbalkanstaaten hinsichtlich Migration und Flucht in die EU-Staaten zu?

Diese und weitere Fragen diskutieren:

Dr. ANDREA DESPOT, Direktorin der Europäischen Akademie Berlin

J0SIP JURATOVIC, MdB und SPD- Experte für die Länder Südosteuropas

BOSILJKA SCHEDLICH, Gründerin und ehemalige Leiterin von südost Europa Kultur e.V.

STEPHAN OZSVÁTH, ARD-Korrespondent für Südosteuropa in Wien (2014 – 1017) Moderation:

DIETMAR RINGEL, Inforadio (rbb)

Die Diskussion wird aufgezeichnet und am 3. Dezember 2017 um 11:05 Uhr im Programm von Inforadio (93,1 MHz) ausgestrahlt und um 20.05 Uhr wiederholt.

***

Sofern nicht anders angegeben finden alle Veranstaltungen bei uns im südost Europa Kultur Zentrum in der Großbeerenstraße 88 in Kreuzberg statt, U-Möckernbrücke.


****